B4 - Brand Gärtnerei

Die Feuerwehren wurden am Nachmittag des 10. März 2022 zu einem Brand in einer Gärtnerei nach Ellingen alarmiert. Schon auf Anfahrt war eine dunkle Rauchwolke über der Einsatzstelle sichtbar. Es brannte eine Lagerhalle einer Gärtnerei, die Flammen drohten auf angrenzende Gewächshäuser überzugreifen. Neben dem Wasser aus den Fahrzeugtanks konnten die Feuerwehren Ellingen und Weißenburg auf einen Wasserspeicher der Gärtnerei für den Erstangriff zurückgreifen. Eine zusätzliche Wasserversorgung über eine lange Schlauchstrecke sicherte das benötigte Löschwasser ab.

Neben den Feuerwehren aus Ellingen, Weißenburg und Massenbach waren die IuK-Einheit, der ABC-Zug, das PSNV-Team sowie Mitglieder der Kreisbrandinspektion Weißenburg-Gunzenhausen im Einsatz. Die IuK Einheit unterstützte den Einsatzleiter, mit Hilfe der Drohne konnte sich der Einsatzleiter einen Überblick verschaffen. Mitglieder der PSNV-Einheit betreuten die Besitzer sowie die Mitarbeiter.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung über Rundfunkdurchsagen und Warnapps gewarnt und darauf hingewiesen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach gut einer Stunde konnte der Integrierten Leitstelle Mittelfranken Süd "Feuer unter Kontrolle" gemeldet werden, zur Unterstützung der Nachlöscharbeiten wurde ein Unternehmer mit Bagger und Schutt-Container an die Einsatzstelle beordert.

(Luftbild - IuK Einheit Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, andere Bilder KBM Öffentlichkeitsarbeit)


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 10. März 2022 15:15
Alarmierte Einheiten FF Ellingen
FF Weißenburg
FF Massenbach
Kreisbrandinspektor 1
Kreisbrandinspektor 2
Kreisbrandinspektor 5
Kreisbrandmeister Brandkreis 5
Kreisbrandmeister Gefahrgut
Kreisbrandmeister IuK
Kreisbrandmeister Öffentlichkeitsarbeit
IuK Komponente Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
ABC-Zug Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
PSNV-Team Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
Rettungsdienst
Polizei