Nachwuchs-Nachmittag in Pappenheim

19. Oktober 2021
Jugendfeuerwehr Kinderfeuerwehr
Beste Aussichten für die Kinderfeuerwehr!

Am Sonntag, den 17.10.2021 rückte die Pappenheimer Feuerwehr mittags zu einem besonderen Einsatz auf den Volksfestplatz aus, denn ab 14:00 galt es, die Kinder aus dem gesamten Stadtgebiet für die Kinderfeuerwehr zu begeistern, die ab Januar 2022 beginnen soll.

Nach zweistündiger Aufbauphase trafen pünktlich die ersten Gäste ein, die dem Aufruf aus Plakaten, Flyer und den sozialen Medien gefolgt waren.
Auf dem Platz hatten die Kamerad:innen der Feuerwehr einige Aktionen aufgebaut und so konnten die Kinder selbst mit der Kübelspritze löschen, Schläuche rollen oder Geräte auf den Feuerwehrfahrzeugen suchen.

Wer sich hierbei ausreichend verausgabte, hatte anschließend die Möglichkeit, sich mit einem besonderen Kinderfeuerwehr-Cupcake, Waffeln am Stiel oder einer Portion Pommes für die nächsten Aufgaben stärken.

Nachdem Kinderfeuerwehr aber viel mehr ist als "nur" Feuer löschen, boten die Feuerwehrleute auch eine Malecke an, in der bis zum Ende viele Kinder Bilder für unsere Stellwand oder für zuhause erschufen.

Neben zahlreichen Infos über QR-Codes und einer Mini-Ausstellung waren auf dem "Namensfindung"-Plakat schöne Ideen zu lesen wie "Lösch-Füchse", "Löschzwerge" oder "Die Pappenheimer Kids" und in der "Interessentenbox" meldeten sich mehr als 20 Kinder für die erste Gruppenstunde vor.

Was erwartet den Nachwuchs eigentlich nach der Kinderfeuerwehr in der Jugendfeuerwehr (ab 12 Jahren) ? Einige der aktuell engagierten Jugendlichen der Jugendfeuerwehr gaben hierzu mit der Vorführung des Wasserwerfers vom HLF und eines Hydroschilds einen Einblick.

Dank der starken Teamleistung der engagierten Helfer:innen der aktiven Feuerwehr, der Jugendfeuerwehr und der künftigen Kinderfeuerwehr-Betreuergruppe blicken Kinderfeuerwehr-Leiterin Sandra Schütz und Jugendwart Franz Xaver Klatt auf ein rundum gelungenes Event zurück, das auf eine vielversprechende Zukunft der Kinderfeuerwehr in Pappenheim hoffen lässt.

Da die Mittel einer freiwilligen Feuerwehr begrenzt sind, ist eine solche Veranstaltung nur mit externer Unterstützung zu stemmen.
An erster Stelle danken wir natürlich unserem Träger, der Stadt Pappenheim für die Finanzierung, Materialbestellung und Unterstützung von Anfang an.
Zweitens unseren Freunden von Dimi's Genusswerkstatt für die Verpflegung, besonders die Kinderfeuerwehr-Cupcakes waren ein Hingucker.
Weiterhin sagen wir Danke an:
- Stephan Lauterbach für die Unterstützung bei der Gestaltung und Formatierung der Flyer
- Evang. Bildungszentrum für das Drucken der Plakate
- TSG Pappenheim für Stromversorgung und kurzzeitige Lagerflächen
- Turnverein Pappenheim für die Biertischgarnituren
- Evang. Kirchengemeinde für die Stellwände
- Evang. Kita "Unterm Regenbogen" für die Bobbycars
- Schreibwaren Windisch für das Bastelmaterial
- Schlossapotheke für das Erste-Hilfe-Set
- Päckert´s Trachten - und Landhausmoden für die Schaufensterpuppe
- die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Solnhofen für die Kübelspritze-Ziele
- die Grundschule, dass wir bei euch in den Klassen werben durften
- Pappenheimer Skribent und der Kreisbrandinspektion für die Berichterstattung

Dem großen Zuspruch folgend, wird aktuell schon eine Aufteilung in Altersgruppen und ein früherer Start noch im Jahr 2021 in Betracht gezogen.

(Bericht und Bilder: Franz Xaver Klatt, Jugendwart FFW Pappenheim)